Zulassung zum Doktorats-/PhD-Studium mit externem Abschluss

 

Sie möchten nach Abschluss Ihres Diplom- oder Masterstudiums Ihre akademische Laufbahn fortsetzen? Hier finden Sie die Informationen über die Zulassung zu einem Doktorats-/PhD-Studium.­

Stellen Sie den Antrag 

  • vollständig 
  • mit gut lesbaren Dokumenten-Scans
  • so früh wie möglich.

 

 

 Erforderliche Dokumente

Sie benötigen als einzelne JPEG- oder PNG-Dateien:

  • Ihren Reisepass oder Personalausweis
  • ein Passfoto

Sie benötigen als einzelne PDF-Dateien:

 Zulassungsfrist

Die Antragstellung und Zulassung zum Doktorats-/PhD-Studium ist ganzjährig möglich.

(Ausnahme: PhD Wirtschaftswissenschaften)

Die Schritte im Zulassungsverfahren

 

Schritt 1: Vorbereiten der erforderlichen Dokumente 

Bereiten Sie die erforderlichen Dokumente im jeweiligen Dateiformat vor. Scannen Sie die Dokumente und erstellen Sie mithilfe eines Online-Tools Ihrer Wahl PDF-Dateien und fügen Sie mehrere Seiten eines Dokuments in einer PDF-Datei zusammen (z.B. Abschlussdokumente + Beglaubigung + Übersetzung; Nachweis der besonderen Universitätsreife + Beglaubigung + Übersetzung etc.). Stellen Sie uns Ihre Dateien in einer gut lesbaren Qualität zur Verfügung.

 

Schritt 2: Antrag auf Zulassung in u:space

Registrieren sich innerhalb der Antragsfrist in u:space und aktivieren Ihren u:account, den Sie in Ihrem weiteren Studium benötigen.

Loggen Sie sich in u:space, klicken Sie unter "Studienadministration" das Studium Ihrer Wahl an und laden Sie die erforderlichen Dokumente als einzelne PDF-Dateien hoch. Danach klicken Sie auf "Antrag stellen".

Sobald in u:space unter "Meine Studienanträge" der Status Ihres Antrages "gestellt" ist, kann die Studienzulassung Ihren Antrag bearbeiten.

Fehlende Dokumente verzögern die Bearbeitung des Antrags! Die Bearbeitung durch die Studienzulassung nimmt mindestens 12 Wochen in Anspruch.

 

Schritt 3: Auf den Zulassungsbescheid warten

Aus organisatorischen Gründen ist es nicht möglich, Auskünfte über den Stand der Bearbeitung Ihres Antrages zu geben.

Sie erhalten den Zulassungsbescheid per E-Mail an die in u:space angegebene E-Mail-Adresse.

 

Schritt 4: Persönliche Zulassung

Die Zulassung kann entweder

  • ohne weitere Auflagen erfolgen,
  • mit der Auflage von zusätzlichen Prüfungen aus dem Bachelor- und Masterstudium, die Sie während des Doktorats-/PhD-Studiums absolvieren müssen (bis max. 60 ECTS möglich) erfolgen oder
  • abgelehnt werden.

Über etwaige Auflagen werden Sie im Zulassungsbescheid informiert. Die Auflagen sollten möglichst zu Beginn des Studiums absolviert werden.

Mit Ihrem Zulassungsbescheid erhalten Sie Information darüber, ob Sie die Ergänzungsprüfung Deutsch im Vorstudienlehrgang der Wiener Universitäten (VWU) ablegen müssen bevor Sie mit dem Studium beginnen können (Kosten, Anmeldefristen, Partner-Institutionen).

Da bei der Zulassung Ihre Identität überprüft werden muss, kann dieser Schritt nur von Ihnen und nicht durch eine andere Person durchgeführt werden!

Zum Studien sind Sie zugelassen, sobald der Ihnen vorgeschriebene Studien-/ÖH-Beitrag als bezahlt gemeldet ist.

 

Was kommt nach der Zulassung?

Sobald der Beitrag als bezahlt gemeldet ist, können Sie in u:space unter Persönliches > Meine Dokumente Ihre Studienunterlagen (Studienblatt und Studienbestätigung) ausdrucken.

Wenn Sie zum außerordentlichen Studium (= Besuch des Vorstudienlehrganges) zugelassen wurden, dürfen Sie noch nicht mit dem Studium beginnen und nur im VWU Prüfungen absolvieren.

Wenn Sie zum ordentlichen Studium zugelassen wurden, können Sie Ihr Semester planen und sich innerhalb der Anmeldefristen für Lehrveranstaltungen anmelden. Die Anmeldefristen finden Sie in u:find und in u:space.