Japanologie (Master)

Bild ist Dekoration/Decorative picture

Ziel des Masterstudiums Japanologie ist es, die Studierenden zu einer intensiven sozial- und kulturwissenscha5lichen Auseinandersetzung mit dem modernen und gegenwärtigen Japan zu befähigen. Die japanologische Beschäftigung mit aktuellen gesellschaftlichen und kulturellen Problemlagen,Tendenzen und Phänomenen basiert auf guten Kenntnissen der japanischen Sprache und Schrift. Das Masterstudium vermittelt neben landeswissenschaftlichen auch wissenschaftsgeschichtliche und theoretisch-methodische Fachkenntnisse, um die AbsolventInnen zu befähigen, über die genannten Schwerpunktbereiche mündlich und schriftlich anspruchsvoll zu kommunizieren, sowie zu daraus ausgewählten Themenfeldern wissenschaftlich selbstständig zu forschen.

Master of Arts

Kennzahl: 066 843

4 Semester / 120 ECTS Credits

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Das Studium

Das Masterstudium Japanologie besteht aus einem Pflichtmodul "Japanisch", der Wahl einer Pflichtmodulgruppe ("Sozialwissenschaftliche Japanforschung" oder "Kulturwissenschaftliche Japanforschung", zwei Modulen innerhalb der Wahlmodulgruppe sowie dem Mastermodul. Unterrichtssprachen sind Deutsch, Englisch und Japanisch.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen (Beispiele):

  • Japanische Textlektüre
  • Methoden der Japanforschung
  • Vertiefung der Japanischkenntnisse
  • Medien und Populärkultur
  • Soziale Prozesse im gegenwärtigen Japan
  • und viele mehr...

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Die AbsolventInnen verfügen über fundierte interkulturelle Kompetenz und sind befähigt:

  • auf fortgeschrittenem Niveau forschende Tätigkeiten über die moderne und gegenwärtige japanische Kultur und Gesellschaft auszuüben;
  • relevante Fragestellungen zu identifizieren und ein exemplarisch gewähltes, spezielles Thema systematisch und in die Tiefe gehend zu bearbeiten;
  • japanischsprachige Primärquellen zu erschließen und wissenscha5liche Sekundärliteratur in deutscher, englischer und japanischer Sprache kritisch und kompetent zu rezipieren;
  • Japan-bezogenes Wissen zu erschließen, aufzubereiten und zu vermitteln.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Die Universität Wien führt regelmäßig die Befragung ihrer AbsolventInnen nach Studienabschluss zu ihrer Erfahrung mit dem Studium und der Universität durch. Durch die Studienabschlussbefraugng erfahren Sie, wie AbsolventInnen das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive beschreiben.

Informationen zur Studienabschlussbefragung

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Ihnen eine Orientierung für Ihren Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).

Informationen zum AbsolventInnen-Tracking