Klassische Archäologie (Bachelor)

 150 Jahre Klassische Archäologie an der Universität Wien

Die Klassische Archäologie befasst sich mit dem griechisch-römischen Kulturraum von der Bronzezeit bis in die Spätantike. Ziel des Studiums ist der Erwerb grundlegender Kenntnisse der Erschließung, Rekonstruktion und Interpretation materieller und bildlicher Quellen sowie deren kritische Analyse. Das Bachelorstudium Klassische Archäologie vermittelt Grundwissen im historisch-kulturwissenschaftlichen Bereich und bildet damit eine solide Basis für weiterführende Ausbildungen, insbesondere für alle Masterstudien der Altertumswissenschaften.

Bachelor of Arts

Kennzahl: 033 685

6 Semester / 180 ECTS Credits (davon 60 ECTS Credits als Erweiterungscurricula)

Sprache: Deutsch

KEIN Aufnahmeverfahren

Curriculum

Facts & Figures

  • Studierende: kA
  • AbsolventInnen im vergangenen Studienjahr: kA
  • benötigte Semester bis zum Abschluss (Median): kA

Datenstand: 19.07.2019

*Hier finden Sie detaillierte Informationen zu statistischen Daten aus Studium und Lehre.

Das Studium

Das Studium setzt sich aus den folgenden Bausteinen zusammen: zwei Pflichtmodule der Studieneingangs- und Orientierungsphase (STEOP), ein Pflichtmodul zu den methodischen Grundkenntnissen und drei Wahlmodule aus den fünf Fachgebieten (griechisch/römische Archäologie, minoisch-mykenische Archäologie, provinzial-römische Archäologie und Spätantike und frühchristliche Archäologie). Eine praxisorientierte Erweiterung erfolgt in einem Pflicht- und einem alternativen Pflichtmodul. Der Aufbau-Teil besteht aus drei Pflichtmodulen zu zentralen Arbeitsgebieten des Faches. Im Bachelormodul wird das Studium abgeschlossen.

Zusätzlich sind Erweiterungscurricula im Umfang von 60 ECTS Credits zu absolvieren.

Fünf Begriffe

mit denen Sie sich im Studium auseinandersetzen:

  • Griechische und römische Tempel
  • Ausgrabungen und Fundbearbeitung
  • Carnuntum
  • Kolosseum
  • Antike Mythologie in Bildern

... und viele mehr.

Bild ist Dekoration/Decorative picture

 Einblick in die Studieninhalte

Hier finden Sie das aktuelle Lehrangebot für dieses Studium, damit Sie einen besseren Einblick in die Inhalte bekommen. Für weitere Infos bitte auf die gewünschte Ebene klicken.



Nach dem Studium

Die AbsolventInnen verfügen über grundlegende Kenntnisse und Kompetenzen im wissenschaftlichen Arbeiten und Erfassen von fachlichen Problemen sowie ihrer kritischen Darstellung in kulturhistorischen Zusam-menhängen mit anschaulicher Präsentation. Die erworbenen kritischen Fähigkeiten und Schlüsselqualifikationen ermöglichen weiterqualifizierende Studien wie auch den Einstieg in wissenschaftsnahe Berufsfelder im Bildungs- und Kultursektor und kulturaffine Wirtschaftsbranchen über den engen Bereich der Klassischen Archäologie hinaus.

Das Studium aus Perspektive der AbsolventInnen

Studienabschlussbefragung

Direkt nach dem Studienabschluss werden AbsolventInnen um ihre Meinung zum Studium gebeten. Die Befragungsergebnisse zeigen, wie das Studium aus fachlicher und organisatorischer Perspektive von AbsolventInnen bewertet wird.

Die Befragung der AbsolventInnen ist ein wichtiges Feedbackinstrument, um die Situation in den Studien kontinuierlich zu verbessern.

AbsolventInnen ...

  • geben dem Studium die Note: 2,5 (gut)
  • beurteilen das Anforderungsniveau mit: 3,5 (passend)

→ Diese Ergebnisse beruhen auf Rückmeldungen von 15 AbsolventInnen.

*Genaue Informationen zu Durchführung, Auswertung und Verwendung sowie weitere Daten finden Sie in der Studienabschlussbefragung des „Bachelorstudiums Klassische Archäologie“.

AbsolventInnen-Tracking

Das AbsolventInnen-Tracking stellt Informationen zu Karriereverläufen der AbsolventInnen der Universität Wien zusammen und kann Orientierung für den Berufseinstieg nach dem Studienabschluss bieten (z.B. Fragen zur Suchdauer für die erste Beschäftigung, Gehaltsentwicklung und Branchen, in denen AbsolventInnen tätig sind).