Rückerstattung des Studienbeitrags

 

Wenn Sie zu einen zu hohen Studienbeitrag bezahlt haben, können Sie diesen rückerstatten lassen.

  • Ausschließlich die unten aufgelisteten Gründe für eine Rückerstattung werden akzeptiert!

Die Bearbeitung der Anträge kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen, stellen Sie Ihren Antrag daher frühzeitig. Sie werden über den Ausgang Ihres Antrags sowie eventuell nötige weitere Schritte per E-Mail an Ihre u:account E-Mail-Adresse (webmail.univie.ac.at) verständigt.

/

Rückerstattungsgründe

 Erforderliche Dokumente

 Antragsfristen

  • für das Wintersemester: bis zum folgenden 31. März
  • für das Sommersemester: bis zum folgenden 30. September

 

Wenn Sie das ausgefüllte und unterschriebene Antragsformular verspätet einbringen, wird Ihr Antrag ausnahmslos zurückgewiesen (eine Rückerstattung ist dann nicht mehr möglich). 

Wenn Sie die Rückerstattung fristgerecht beantragen, aber erforderliche Nachweise fehlen, wird Ihnen eine angemessene Frist zum Nachreichen dieser Dokumente eingeräumt.

Antragstellung

 

Schritt 1:

Geben Sie Ihre Bankdaten in u:space unter Persönliches > Persönliche Daten neu ein. Die Überweisung ist nur möglich, wenn die Bankdaten neu eingegeben wurden und korrekt sind. 

Schritt 2:

Schicken Sie den Antrag mit den erforderlichen Dokumenten per E-Mail an erlass.rueckerstattung.zulassung@univie.ac.at. Die Postadresse und Faxnummer finden Sie am Antragsformular.

Rückerstattung des ÖH-Beitrags

 

Der ÖH-Beitrag verbleibt nicht an der Universität, sondern wird an die ÖH weitergeleitet. 

Um den ÖH-Beitrag rückerstattet zu bekommen, stellen Sie den Antrag daher direkt bei der ÖH [LINK]. Dear Antrag ist möglich wenn ein Rückerstattungsgrund zutrifft und

  • wenn Sie das Studium komplett abgeschlossen bzw. abgebrochen haben und nicht mehr an einer österreichischen Universität zugelassen sind oder
  • wenn Sie den ÖH-Beitrag an der Universität Wien und auch an einer anderen österreichischen Universität/Fachhochschule für das selbe Semester eingezahlt haben
 

Wenn Sie den ÖH-Beitrag versehentlich zweimal an der Universität Wien bezahlt haben, wird dieser nur einmal an die ÖH weitergeleitet. In diesem Fall stellen Sie den Antrag auf Rückerstattung nicht bei der ÖH, sondern direkt an der Universität Wien, wie oben beschrieben.