Erlass des Studienbeitrags

 

Ordentliche Studierende mit EU/EWR-Staatsbürgerschaft oder gleichgestellte Nicht-EU/EWR-BürgerInnen können, wenn ein Erlassgrund vorliegt, einen Antrag auf Erlass innerhalb der jeweiligen Fristen Stellen.

  • ausschließlich die unten aufgelisteten Gründe für Erlass können akzeptiert werden!
  • der ÖH-Beitrag muss auch bei einem Erlass des Studienbeitrags fristgerecht einbezahlt werden!

Die Bearbeitung der Anträge kann mehrere Wochen in Anspruch nehmen, stellen Sie Ihren Antrag daher frühzeitig. Sie werden über den Ausgang Ihres Antrags sowie eventuell nötige weitere Schritte per E-Mail an Ihre u:account E-Mail-Adresse (webmail.univie.ac.at) verständigt.

Ihre aktuelle Beitragsvorschreibung sehen Sie in u:space unter dem Punkt Finanzielles > Studien-/ÖH-Beitrag.

/

Erlassgründe

 Erforderliche Dokumente

Dokumente, die nicht auf Deutsch oder Englisch ausgestellt sind, müssen, von einem gerichtlich beeidigten Übersetzer auf Deutsch übersetzt werden.

 Antragsfristen

  • für das Wintersemester 2017/18: 3. Juli bis 30. November 2017
  • für das Sommersemester 2018: 8. Jänner bis 30. April 2018

Es wird dringend empfohlen den Antrag auf Erlass bis mindestens einen Monat vor Fristende zu stellen!

Antragstellung

 

Laden Sie alle erforderlichen Dokumente herunter. Schicken Sie diese mit den erforderlichen Nachweisen per E-Mail an erlass.rueckerstattung.zulassung@univie.ac.at. Die Postadresse bzw. Faxnummer finden Sie am Antragsformular.

MitarbeiterInnen der Universität Wien

 

Wenn Sie studierende MitarbeiterIn sind (unabhängig von der Staatsbürgerschaft), zahlen Sie den vorgeschriebenen Studienbeitrag zunächst ein. Mit dem Gehalt von Februar/März bzw. Juli/August erhalten Sie den Studienbeitrag automatisch zurück.

Voraussetzungen:

  • Beschäftigung an der Universität Wien für mindestens 90 Tage im betreffenden Semester
  • Ihre Sozialversicherungsnummer ist in Ihrem Studierendenbereich in u:space eingetragen
  • Sie studieren an keiner anderen österreichischen Universität

MitarbeiterInnen mit EU/EWR-Staatsbürgerschaft bzw. gleichgestellte Nicht-EU/EWR-BürgerInnen, die im Kalenderjahr 2016 an der Universität Wien zumindest € 5.820,08 verdient haben, erhalten automatisch einen Erlass des Studienbeitrages und müssen nur den ÖH-Beitrag zahlen.

 

Studierende mit ÖH-Tätigkeit

 

Wenn Sie eine Funktion innerhalb der Österreichischen HochschülerInnenschaft ausüben, können Sie einen Antrag auf Erlass des Studienbeitrags stellen. Verwenden Sie hierzu das entsprechende Formular.