Aufnahmeverfahren Psychologie

Das Studium ist nur möglich, wenn Sie im Aufnahmeverfahren erfolgreich waren und alle Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Bachelorstudium an der Universität Wien erfüllen.

Falls Sie noch keine Deutschkenntnisse auf Niveau B1 oder höher haben, lesen Sie die Informationen zu den Deutschkenntnissen und zum Zulassungsverfahren sorgfältig durch.

Das Aufnahmeverfahren im Überblick

  • Verfügbare Studienplätze: 500
  • Frist für die Registrierung: 3. April bis 17. Juli 2017
  • Frist für das Einlangen des Kostenbeitrags (50 Euro): 3. April bis 17. Juli 2017
  • Aufnahmetest: 29. August 2017, schriftlicher Multiple Choice Test
  • Ersatztermine: keine
  • Sprache: Deutsch
  • Zulassung zum Studium: nach Bekanntgabe des Ergebnisses bis 30. November 2017
Die Prüfungsliteratur

  • Gerrig, R. J. (2016): Psychologie, (20. akt. Aufl.), München: Pearson Studium, ISBN 978-386894-213-2

Das Buch ist im Buchhandel erhältlich und steht für StudienwerberInnen auch in digitaler Form in den Räumlichkeiten der Universitätsbibliothek zur Verfügung.

Details über die erforderlichen Kapitel, siehe unten

Beispielitems und weitere Infos

Schritt 1: Registrierung und Antrag auf Zulassung

 

Registrieren Sie sich in u:space und aktivieren Sie Ihren u:account, den Sie in Ihrem weiteren Studium benötigen. Loggen Sie sich in u:space ein und laden Sie die für den Antrag auf Zulassung erforderlichen Dokumente jeweils einzeln als PDF-Dateien hoch. Zahlen Sie den Kostenbeitrag von 50 Euro per Kreditkarte oder eps Online-Überweisung (nur mit österreichischem Konto möglich).

Sobald in u:space unter "Meine Studienanträge" der Status Ihres Antrages "gestellt" ist, sind Sie für das Aufnahmeverfahren registriert. Sie erhalten eine Registrierungsbestätigung per E-Mail. Der Status ändert sich nicht mehr!

Überprüfen Sie den Spam-Ordner Ihrer Mailbox und speichern Sie die E-Mail-Adresse der Universität. Sie werden laufend über das Aufnahmeverfahren per E-Mail an die in u:space gespeicherte E-Mailadresse informiert.

Führen Sie die weiteren Schritte im Aufnahmeverfahren durch.

 FAQ zur Registrierung

/

Ich habe noch kein Reifezeugnis. Kann ich am Aufnahme-/Eignungsverfahren trotzdem teilnehmen??

Die Registrierung zum Aufnahme-/Eignungsverfahren macht nur Sinn, wenn Sie sich in der Abschlussklasse befinden und das Reifezeugnis innerhalb des folgenden Studienjahres erhalten (z.B. im Herbst wenn Sie NachmaturantIn sind).

Geben Sie in u:space beim Punkt "Reifezeugnis" alle Daten zum Dokument an (Art, Ausstellungsland, Sprache des Dokuments) sowie das voraussichtliche Ausstellungsdatum des Reifezeugnisses. Laden Sie aber kein Dokument hoch.

Laden Sie Ihr Reifezeugnis unbedingt hoch, sobald Sie dieses erhalten haben.

Ich habe ein International Baccaulareate (IB). Wie gehe ich vor?

Wenn Sie ein IB haben, geben Sie als Ausstellungsland des Reifezeugnisses unbedingt die Schweiz an, auch wenn Sie nicht in der Schweiz abgeschlossen haben!

Beim IB gelten folgende Bedingungen:

  • Aus den sechs Prüfungsfächern des Diploms müssen Sie mindestens die Punktezahl 24 (als Summe der Einzelnoten der Prüfungsfächer) erzielt haben. Können Sie diese Mindestpunkteanzahl nicht erreichen, erwerben Sie kein "IB Diploma", sondern ein "IB Certificate". Mit einem IB Certificate ist die Zulassung zu einem ordentlichen Studium nicht möglich.
  • Eine Fremdsprache und Mathematik müssen als Prüfungsfächer vertreten sein.
  • Mindestens drei der Fächer müssen als "Higher Level" absolviert worden sein.
Ich interessiere mich für mehrere Studien mit Aufnahme-/Eignungsverfahren, wie gehe ich vor? Muss ich den Kostenbeitrag für jedes Studium zahlen?

Stellen Sie den Antrag auf Zulassung zum Studium bzw. registrieren Sie sich für jedes Studium, das Sie studieren möchten. Der Kostenbeitrag ist pro Gruppe zu zahlen:

  • Betriebswirtschaft, Internationale Betriebswirtschaft, Volkswirtschaftslehre bzw.
  • Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw.
  • Biologie bzw.
  • Ernährungswissenschaften, Pharmazie bzw.
  • Publizistik und Kommunikationswissenschaft bzw.
  • Psychologie bzw.
  • Lehramt bzw.
  • Sportwissenschaft (hier gibt es kein Aufnahmeverfahren, aber eine Ergänzungsprüfung zur Überprüfung der körperlich-motorischen Eignung)

Beispiele:

Sie wollen Betriebswirtschaft und Internationale Betriebswirtschaft studieren. Sie stellen zwei Anträge und zahlen nur einmal.

Sie wollen Psychologie und Betriebswirtschaft studieren. Sie stellen zwei Anträge und zahlen zweimal.

Sie wollen Sportwissenschaft und Bewegung und Sport studieren. Sie stellen zwei Anträge (Sportwissenschaft, Lehramt Bewegung und Sport sowie ein zweites Unterrichtsfach der Universität Wien) und zahlen zweimal.

 

 

Ich habe mein Passwort für den u:account vergessen, woher bekomme ich ein neues?

Ein neues Passwort erhalten Sie über den Helpdesk des Zentralen Informatikdienst

Kann ich mich vom Aufnahme-/Eignungsverfahren wieder abmelden? Bekomme ich dann den Kostenbeitrag zurück

Wenn Sie Ihren Antrag auf Zulassung in u:space zurückziehen, ist eine Teilnahme am Aufnahme-/Eignungsverfahren nicht mehr möglich. Sie erhalten keine weiteren Informationen und sind offiziell abgemeldet. Der Status Ihres Antrages in u:space ist dann „zwischengespeichert“. Eine Rückerstattung des Kostenbeitrags ist durch die einschlägigen Bestimmungen nicht vorgesehen, da dieser eine ordnungssichernde Maßnahme ist, die sicherstellen soll, dass Anmeldungen nur durch jene erfolgen, die tatsächlich Interesse am Studium haben. Dies ist durch die höchstgerichtliche Judikatur des Verfassungsgerichtshofs auch bestätigt.

Ich möchte Sportwissenschaft und das Unterrichtsfach Bewegung und Sport studieren. Wie registriere ich mich?

Wenn Sie ein Lehramtsstudium mit Unterrichtsfach Bewegung und Sport und das Bakkalaureatsstudium Sportwissenschaft studieren möchten, machen Sie Folgendes:

1. Registrieren Sie sich und stellen Sie den Antrag auf Zulassung für das Lehramtsstudium und für Sportwissenschaft.
Sie müssen den Kostenbeitrag bei beiden Anträgen zahlen, also insgesamt 100 Euro.

2. Sie führen alle Schritte im Eignungsverfahren durch und absolvieren zusätzlich die Ergänzungsprüfung zur Überprüfung der körperlich-motorischen Eignung.

3. Wenn Sie im Eignungsverfahren und in der Ergänzungsprüfung erfolgreich waren, ist die Zulassung für beide Studien möglich. Waren Sie in der Ergänzungsprüfung nicht erfolgreich, ist die Zulassung zu einem anderen Unterrichtsfach bzw. zu einem anderen Studium (ohne Aufnahmeverfahren) möglich (auch nach 5. September).

Ich studiere bereits an der Universität Wien bzw. habe ich hier schon einmal studiert. Wie registriere ich mich?

Loggen Sie sich wie gewohnt in u:space ein. Gehen Sie zu "Administration" -> "Studienzulassung". Dort laden Sie gegebenenfalls Dokumente hoch (Dokumente von früheren Anträgen sind bereits als „pseudo.txt.“ oder "Nachweisvorhanden.pdf" gespeichert) und zahlen den Kostenbeitrag ein.

Ich studiere das Studium bereits an einer anderen Uni. Kann ich gleich in ein höheres Semester einsteigen?

Sie müssen jedenfalls am Aufnahmeverfahren teilnehmen. Ein Einstieg in ein höheres Semester ist nicht möglich. Nach der Zulassung können Sie bei dem StudienServiceCenter/der StudienServiceStelle (http://ssc.univie.ac.at), das für Sie zuständig ist, einen Antrag auf Anerkennung der bereits abgelegten Prüfungsleistungen stellen ein Ansuchen um Anerkennung stellen. Prüfungen, die anerkannt wurden, müssen Sie an der Universität Wien nicht noch einmal absolvieren.

Informationen zu den Ausnahmen vom Aufnahme-/Eignungsverfahren

Ich habe zu spät auf den Aktivierungslink geklickt, dieser ist nun nicht mehr gültig, was kann ich tun?

Bitte wenden Sie Sich an den Helpdesk des Zentralen Informatikdienst. Sie erhalten einen neuen Aktivierungslink.

Ich habe keine Kreditkarte und keine Möglichkeit zur eps Online-Zahlung, wie kann ich bezahlen?

Es sind nur diese beiden Einzahlungsarten möglich. Bitten Sie Verwandte/Freunde für Sie mit Kreditkarte einzuzahlen oder erkundigen Sie sich bei Ihrer österreichischen Bank über die Freischaltung der eps Online-Überweisung.

Bekomme ich den Kostenbeitrag rückerstattet?

Nein, das ist leider nicht möglich. Überlegen Sie daher genau, ob Sie am Aufnahme-/Eignungsverfahren teilnehmen (abhängig von Ihren Deutschkenntnissen). Der Kostenbeitrag ist verpflichtend im Registrierungsprozess einzuzahlen. Auch wenn Sie vor dem Test Ihre Studienwahl ändern, erhalten Sie den Beitrag nicht zurück.

Ich habe noch keinen Deutschnachweis (B2/2). Was muss ich tun?

Schritt 2: Der schriftliche Aufnahmetest

 

Spätestens 14 Tage vor dem Termin erhalten Sie ein persönliches Einladungsschreiben per E-Mail mit den Informationen zum Ablauf des Aufnahmetests. Ohne das Einladungsschreiben ist eine Teilnahme am Aufnahmetest nicht möglich. Halten Sie sich den ganzen Tag, an dem der Test stattfindet, frei und reisen Sie gegebenenfalls bereits am Vortag an.

Der schriftliche Aufnahmetest überprüft Kompetenzen aus folgenden Bereichen:

  • Das Verstehen einfacher, fachbezogener Texte in englischer und deutscher Sprache
  • Die Fähigkeit zum formal-analytischen Denken
  • Die Fähigkeit, sich fachrelevantes Wissen aus Literatur für StudienanfängerInnen aneignen zu können. Für diesen Teil der Prüfung ist das Erlernen der spezifizierten Kapitel des genannten Lehrbuches Voraussetzung.

Die reine Prüfungszeit beträgt 3,5 Stunden.

Am Ende des Tests werden Sie über den weiteren Verlauf informiert. Sie werden außerdem per E-Mail über das Ergebnis verständigt.

Hier finden Sie Beispiele für den schriftlichen Aufnahmetest.

 FAQ zum schriftlichen Test

/

Wann erfahre ich ob der Test stattfindet? Wovon hängt das ab?

Ob der Aufnahme-/Eignungstest stattfindet hängt von der Anzahl der StudienwerberInnen ab. Haben mehr StudienwerberInnen das OSA absolviert als es Studienplätze gibt, kommt es zum Test.

Sobald die Frist für das Absolvieren des OSA endet, werden Sie per E-Mail informiert, ob der Test stattfindet. Überprüfen Sie bitte auch den Spam-Ordner Ihrer Mailbox.

Nehmen weniger Studieninteressierte am Test teil, als es Studienplätze gibt, können all jene, die am Test teilgenommen haben für das Studium zugelassen werden, sofern sie die Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Bachelorstudium an der Universität Wien erfüllen.

Wenn der Test nicht stattfindet, kann ich dann das Studium beginnen, auch wenn ich nicht registriert war?

Nein, auch wenn der Test nicht stattfindet oder nicht alle Studienplätze vergeben werden (weil zu wenige StudienwerberInnen beim Test erschienen sind) ist die Zulassung zum Studium nur möglich, wenn Sie für das Aufnahmeverfahren registriert waren und das OSA absolviert haben.

Kann ich den Test auch vom Ausland aus machen?

Nein, der Test findet in ausschließlich in Wien statt. Die persönliche Anwesenheit ist zwingend erforderlich.

Gibt es einen Vorbereitungskurs?

Von Seiten der Universität Wien gibt es kein Vorbereitungskurse, da das Erlernen der Prüfungsliteratur ausreichend ist.

Gibt es Ersatztermine für den Test (Krankheit, Verhinderung)?

Der Test muss an einem Tag zu einer festgelegten Zeit stattfinden, damit alle StudienwerberInnen gleiche Chancen haben. Daher gibt es keine Ersatztermine. Nehmen Sie sich für den angekündigten Testtag unbedingt frei und reisen Sie gegebenenfalls bereits am Vortag an.

Wird der Test im Sommersemester wiederholt?

Nein. Das Aufnahme-/Eignungsverfahren findet nur einmal für das jeweils folgende Studienjahr statt. Wenn Sie einen der Plätze erhalten haben, können Sie das Studium im Wintersemester oder im Sommersemester  des folgenden Studienjahres beginnen. Ein Studienbeginn im Sommersemester wird aufgrund der Studienorganisation nicht empfohlen.

Bekomme ich eine Zeitbestätigung?

Ja. Am Ende des schriflichen Tests erhalten Sie beim Infoschalter vor Ort eine Zeitbestätigung (für Arbeitgeber, Schule, Zivil- oder Militärdienst).

Schritt 3: Nach dem Ergebnis

 

Die Zulassung zum Studium ist nach Bekanntgabe der Ergebnisse möglich, wenn Sie im Aufnahmeverfahren erfolgreich waren und die Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Bachelorstudium an der Universität Wien erfüllen.


Prüfungsliteratur

Gerrig, R. J. (2016): Psychologie, 20. akt. Aufl., München: Pearson Studium,
ISBN: 978-386894-213-2 

Version 2016 und Version 2014 der 20. Auflage sind abgesehen von zusätzlichen Online-Inhalten identisch.

Aus Kapitel 01: Psychologie als Wissenschaft

1.1 Was macht Psychologie einzigartig?
1.2 Die Entwicklung der modernen Psychologie

Aus Kapitel 02: Forschungsmethoden der Psychologie

2.1 Der psychologische Forschungsprozess

Aus Statistischer Anhang – Statistik verstehen: Daten analysieren und Schlussfolgerungen ziehen

A.1 Datenanalyse

Aus Kapitel 03: Die biologischen und evolutionären Grundlagen des Verhaltens

3.2 Das Nervensystem in Aktion
3.3.1 Ein Blick ins Gehirn

Aus Kapitel 06: Lernen und Verhaltensanalyse

6.1 Die Erforschung des Lernens
6.2 Klassisches Konditionieren: Lernen vorhersagbarer Signale 
6.3 Operantes Konditionieren: Lernen von Konsequenzen

Aus Kapitel 07: Gedächtnis

7.1 Was ist Gedächtnis? 
7.2 Nutzung des Gedächtnisses für kurze Zeiträume 
7.3 Langzeitgedächtnis: Enkodierung und Abruf

Aus Kapitel 09: Intelligenz und Intelligenzdiagnostik

9.1 Was ist Diagnostik?
9.2 Intelligenzdiagnostik 
9.3 Intelligenztheorien

Aus Kapitel 10: Entwicklung

10.1 Erforschung und Erklärung der Entwicklung 
10.2 Körperliche Entwicklung im Laufe des Lebens 
10.3 Kognitive Entwicklung im Laufe des Lebens 
10.4 Spracherwerb

Aus Kapitel 16: Soziale Kognition und Beziehungen

16.1 Die Konstruktion der sozialen Realität 
16.2 Die Macht der Situation 
16.3 Einstellungen, Einstellungsänderungen und Handlungen 
16.6 Aggression, Altruismus und prosoziales Verhalten


Infos zum Studium

  • Studienform: Bachelorstudium
  • Studiendauer: 6 Semester
  • Benötigte ECTS-Punkte: 180
  • Abschluss: Bachelor of Science (BSc)
  • Unterrichtssprache: Deutsch
  • Aufbau des Studiums: Studienprofil